Life-Coaching Vergebung Luzern: gib deinem Herzen eine Stimme

Denkst du gerade: "Ich habe genug gelitten. Jetzt muss sich was ändern! Ich kann nicht mehr!"

"Endlich diesen alten Sch.ei.s.s hinter mir lassen, endlich abschliessen mit dieser alten Geschichte, die mir den Schlaf raubt, mich im Schmerz zurücklässt, mich um meine Lebensfreude bringt, mich verzweifelt, wütend, tobend, machtlos und frustriert im Dreck sitzen lässt!"

"Wenn ich doch nur all das endlich hinter mir lassen könnte!"

Ich bin da für dich und zeige dir Wege zur Vergebung auf.

Zugegeben, Vergebung klingt irgendwie altmodisch, nach irgend einer religiösen Nummer, die vielleicht irgendwo in der Bibel zu finden ist. Auf keinen Fall was, worauf der moderne Mensch so richtig Bock hat. Schon gar nicht, wenn er das Gefühl hat, dass ihm Unrecht angetan wurde.

Vergebung: raus aus dem Konflikt - rein in die Freiheit

"Ich soll vergeben? - auf gar keinen Fall!"

Gut, wenn das deine Entscheidung ist, dann freut es mich, dass du vorbei geschaut hast, dann wünsche ich dir von Herzen alles Liebe. Mögest du einen Weg finden, deinen Konflikt und inneren Unfrieden auf gute Weise zu beenden.

Wenn es dir hingegen wirklich ernst ist, deiner alten hässlichen Geschichte ein Ende zu setzen, du dich deinem Thema stellen möchtest und dich wirklich aus deinem Schmerzkäfig und Gedankenkarussel befreien willst, dann lies weiter - auch wenn du es dir im Moment noch nicht vorstellen kannst. Auch vergeben ist eine Entscheidung und wir gehen gemeinsam Schritt für Schritt da durch, wenn du bereit bist.

Vergebung, was ist das überhaupt?

Vergebung ist ein Akt der Selbstliebe und der Befreiung. Du änderst deine Haltung dem "Täter oder der Täterin" gegenüber. Du entlässt den Täter aus seiner Schuld und befreist dich damit aus der Opferrolle. Vergeben heisst nicht zwingend, dass du dich mit der Tat einverstanden erklärst. Dieser Schritt ermöglicht es dir jedoch, deine schmerzhaften Erinnerungen loszulassen und so in Frieden zu kommen. Du tust das für dich, nicht für den anderen.

 

Vergeben heisst sich ermächtigen!

Nicht zu vergeben heisst, deine Macht abzugeben. Du verstrickst dich immer mehr in diese dunklen, undurchsichtigen Geschichten und Vorwürfe und vergiftest dich auf Dauer selbst. Du bleibst als verängstigtes, wütendes, trauriges und machtloses Opfer in deiner eigenen Ohnmacht stecken oder ertrinkst in deinen eigenen Schuld-und Schamgefühlen. Das Festhalten an der geschehenen Kränkung oder an den Selbstvorwürfen und Selbstzweifeln macht dich auf Dauer krank. Ob Opfer oder Täter - du bist machtlos und "ohne Macht" kannst du nichts machen.

Auch wenn du dich jetzt gerade machtlos fühlst: Es ist in deiner Macht - denn zum Streiten braucht es zwei, zur Versöhnung "nur" dich! Und du tust das nicht aus Grosszügigkeit und Nachsicht, sondern du tust das für dich, für deine Freiheit, für dein Wohlergehen.

Weiterhin abwarten und hoffen führt dich nicht ans Ziel, denn Zeit heilt keine Wunden.

Vergeben heisst, im HIER und JETZT die Entscheidung zu treffen, den Schmerz bewusst zu fühlen, loszulassen, auszusprechen, was gesagt werden muss und vielleicht in der damaligen Situation unter Schock nicht ausgedrückt werden konnte und so das Trauma hinter sich zu lassen. Die Gedankenspirale der schmerzhaften Wiederholungen und Rachegelüste zu beenden und damit die Seele und den Körper aus diesem Gefängnis zu befreien.

"Wie komme ich bloss raus aus diesem Gefühls-Chaos?" "Wohin mit all der Wut?"

Vergeben heisst, den Gefühlen Raum geben

In meinem Life-Coaching Vergebung in meiner Praxis Nähe Luzern, halte ich dir den Raum, damit du deine schmerzhaften Gefühle, die du vermutlich ganz lange unterdrückt und vermieden hast, fühlen kannst. Ganz sachte klopfen wir an deinem Herzen an und lassen es fühlen und sprechen.

Alles darf da sein: deine Wut, deine Angst, deine Traurigkeit, deine Ohnmacht, deine Scham, deine Hilflosigkeit - einfach alles darfst du fühlen und liebend annehmen. Ich bin an deiner Seite und fühle und atme mit Dir. Ich gehe mit dir in die Tiefe deiner starken Emotionen und halte dir den Raum und sorge dafür, dass du dir bei deinem Gefühlsausbruch nicht weh tust oder in deinen Tränen versinkst.

Atmen und annehmend fühlen. Ohne zu bewerten.

Alles ist erlaubt. Alles darf da sein.

Gemeinsam finden wir deinen Schlüssel zur Freiheit und öffnen vorsichtig das Tor zu deinem Herzen und damit zu deiner Liebe. Vergib und dein Herz wird leicht.

Ich sage nicht, vergeben ist leicht. Oftmals braucht es viele kleine Schritte in Richtung loslassen und vergeben. Ich begleite dich achtsam, entdecke und gehe mit dir deine individuellen Schritte und deinen Weg zur Vergebung.

Den Schmerz in Worte fassen, loslassen und vergeben

Ich höre dir zu. Gib deinem Herzen eine Stimme und sprich aus, was du bisher deinem Gegenüber nicht sagen konntest. Oder schreib dir von der Seele, was dich belastet. Welche Worte sind dir im Hals stecken geblieben? Was konntest du nicht ausdrücken? Was genau hat dich so traurig, wütend oder ohnmächtig gemacht? Wie hast du dich in dieser Situation gefühlt und wo sitzt dieser Schmerz? Kennst du dieses Gefühl vielleicht aus deiner Kindheit? Welche Erinnerungen sind damit verknüpft? Was muss noch gesagt und geklärt werden?

Wir schlüpfen jedoch auch in die Rolle deines Gegenübers? Wie sieht die ganze Situation aus der Perspektive deines Gegenübers aus? Was muss noch gesagt und geklärt werden? Wie würde dein Gegenüber wohl reagieren, wenn du dich so ausdrückst?

Ich unterstütze dich dabei, deine Herzensworte zu finden und zum Ausdruck zu bringen.

Diese erleichternde Aussprache aus deinem Schmerz heraus öffnet das Feld für die Vergebung.

Verzeih und steig aus dem Gedankenkarussell aus

Gerade in solchen Schocksituationen entstehen oft ungesunde Überzeugungen. Auch diesen hinderlichen Gedankenmustern gehen wir auf den Grund und ersetzen sie durch neue, bekräftigende Wahrheiten. Wie denkst du über dein Gegenüber? Ist das wahr? Wie könntest du sonst noch darüber denken? Was braucht dein verletzter innerer Anteil für die Heilung?

Vergebung ist dein Türöffner für deinen inneren Frieden

Erlebe die Macht der Vergebung als Türöffner zur Freiheit und zum Loslassen deiner Kränkung oder deiner Gewissensbisse. Lass endlich deinen Schmerz hinter dir und befreie dich von deinen leidvollen Erfahrungen. Ja, du kannst tatsächlich deine schmerzhaften Erinnerungen verändern.

Wenn es notwendig ist, dann projizieren wir deine alte Szene auf einen virtuellen Bildschim und schauen sie uns gemeinsam nochmals an und erarbeiten die Ressourcen, die du damals gebraucht hättest, damit sich die Szene besser angefühlt hätte.

Das Rad der Zeit kannst du nicht zurück drehen, deine innere Haltung hingegen, die lässt sich jederzeit bearbeiten und verändern.

Coaching zur Vergebung: Wichtige Schlüssel Fragen

❔Welche Ressourcen hättest du damals gebraucht, als das Unrecht geschah?
❔Welche hinderlichen Überzeugungen sind in dieser leidvollen Situation entstanden?
❔Was brauchst du genau, um loslassen und dich mit deiner Vergangenheit aussöhnen zu können?
❔Fühlst du dich als Opfer oder als Täter?

Die Antworten auf diese Fragen finden wir gemeinsam IN dir.

In meinem Life-Coaching Vergebung lernst du, deine Gefühle zu fühlen und Ver-antwort-ung dafür zu übernehmen. Wie ist deine Antwort auf das, was geschehen ist? Wie beurteilst du dich und was denkst und fühlst du über die involvierten Personen in dieser hässlichen Szene?

Mit der Kraft der Vergebung findest du den Ausweg aus der schmerzhaften Täter-Opfer Spirale. Befreie dich von altem Ballast, der dich schwer macht. Übernimm Verantwortung für dich und kümmere dich um dein verletztes inneres Kind und heile so deine Wunden und Verletzungen, weil nur DU dies kannst. Das ist Selbstliebe und du vollbringst damit das Wunder, auf das du schon lange wartest.

"Für Vergebung ist es nie zu spät!"

Isabelle Dobmann

Sagst du dir "Coaching, Mentoring, Beratung und etliche Weiterbildungskurse - hab ich schon alles versucht und komme einfach nicht weiter!?"

Nein, es braucht keine Optimierung deiner Persönlichkeit. Nicht noch besser, noch perfekter. Es geht vielmehr darum, dich zu erinnern wer - respektive was - du in deiner Essenz bist. Ich zeige dazu gerne das Bild eines Diamanten, der mit einem Band oder einer Schnur umwickelt ist. Deine ursprüngliche Natur ist dieser strahlende Diamant. Dein Licht, dein Strahlen. Deine Liebe. Nur hast du dies aufgrund deiner leidvollen Erfahrungen und vor allem deren Bewertung im Laufe deines Erdendaseins vergessen. Dunkle Geschichten und schwere Themen dämmen dein Licht.  Entwicklung - im wahrsten Sinne des Wortes - ist eine Subtraktion dessen, was dich stört. In einem Coachinggespräch durchforschen und entdecken wir das, was dich von deinem wahren Selbst, von deinem Diamanten trennt und lassen dies los, denn vergeben befreit dich von deinen...

💎 Konditionierungen und einengenden Verhaltensmustern

💎 Glaubenssätzen und negativen Überzeugungen

💎 mentalen, körperlichen oder seelischen Blockaden

💎 aufgestauten Emotionen und Ängsten

💎 schmerzhaften Erfahrungen

Gerne berate ich dich in einem kurzen kostenfreien Erstgespräch.

Vergebungs-Coaching: Das lernst Du

Deine Sichtweise zu überdenken

Versetze dich in die Lage des Gegenübers: Wie könntest du es sonst noch sehen? Was hast du zur Situation beigetragen?

Aus deinem Herzen zu sprechen

Du sprichst deine Wahrheit aus der Ebene des Herzens.

Deine Gefühle anzunehmen

Wie fühlst du dich in dieser Situation? Was brauchst du, damit es dir besser geht? Was kannst du verändern?

Dir selbst und deinem Gegenüber zu vergeben

Du vergibst dir für deinen Anteil am Geschehen, für deine eigenen Gefühle, für das, was du aus der Situation gemacht hast.

Deine Überzeugungen und Muster loszulassen

Du lässt deine alten Überzeugungen los und wählst neue, dich stärkende Wahrheiten.

Deine Seele schreiben zu lassen

Du gibst deiner Seele Raum. Du schreibst dir deinen Schmerz von der Seele und wandelst ihn in eine wertvolle Lebensperle.

Coaching Vergebung
Coaching via Zoom oder Skype

Vergebungs-Gespräch in Sempach Station oder via Zoom

Vor einem Coaching-Termin möchte ich dich kennenlernen. Dazu biete ich ein max. 20-minütiges kostenfreies Erstgespräch per Telefon oder Zoom an. Dort erkläre ich dir genauer, wie ich arbeite, welche Methoden zum Einsatz kommen und Du kannst mir deine Fragen stellen.

Nach diesem kurzen Kennenlerngespräch entscheidest Du, ob du das Coaching buchen möchtest. Dann legen wir gleich am Telefon den passenden Termin fest.

Unser gemeinsames Vergebungs-Coaching findet entweder in meiner schönen Praxis in Sempach-Station, 20 Autominuten von Luzern statt oder kann auch via Zoom oder Skype durchgeführt werden. Ich nehme mir für das Online-Coaching ein Zeitfenster von 90 Minuten. Das Live-Coaching dauert 90 bis max. 120 Minuten.

Das 1.5 stündige Online-Coaching kostet CHF 210.00 und wird im Voraus per Paypal bezahlt. Das Live-Coaching in der Praxis wird nach Aufwand zum Stundensatz von CHF 140.00 gerundet auf Viertelstunden berechnet. Du bezahlst vor Ort in bar oder via TWINT. Bei komplexen Themen offeriere ich dir nach unserer ersten Sitzung gerne ein passendes Coaching Paket auf Rechnung.

Isabele Dobmann Selbstliebe Vergebung

Isabelle Dobmann - Wege zu Vergebung und Selbstliebe

Vergebung geschieht nicht aus einer anklagenden Haltung: "Du hast einen riesen Mist gebaut - aber ich bin grosszügig und vergebe dir jetzt nochmal!", sondern aus einer Haltung eines Mitgefühls dir selbst gegenüber.

Isabelle Dobmann

Mein Vergebungs-Weg - wie komme ich dazu, mich diesem Thema zu widmen

Ich hatte eine ganz normale, glückliche Kindheit, wurde weder sexuell missbraucht, noch war ich irgendwelchen Aggressionen ausgesetzt. Also von daher kein Grund, mich mit dem Thema Vergebung zu befassen.

Mit 18, kurz nachdem ich meinen Führerschein erworben hatte, geschah die Wendung. Ich wurde Zeugin eines tödlichen Unfalls, beobachtete Opfer wie Täter und wurde selbst zum Opfer und zum Täter. Obwohl ich nicht involviert war, geschah die ganze Szene unmittelbar vor meinen Augen und hat mich tief geprägt.

Ich identifizierte mich zuerst mit dem Opfer. Diese arme alte Frau, die ihr Leben auf dem Zebrastreifen lassen musste. Wie konnte der Täter nur.... So ein A.r.s.c.h.....

Ich selbst machte mir Vorwürfe. Hätte ich das verhindern können, ich sah es ja kommen. Wieso habe ich die Handbremse nicht gelöst und bin auf die Kreuzung gefahren? Vielleicht hätte ich das verhindern können, wenn die Szenerie heller gewesen wäre.....Eine Mittäterin also, die zu feige war, ihr Leben zu riskieren um diese alte Frau zu retten? Hatte ich also ein Leben auf dem Gewissen?

Gedanken um Gedanken, alles drehte sich nur noch. Gefühlsmässig habe ich einfach dicht gemacht. Nur nicht fühlen, viel zu gross war der Schmerz. Jahre später unausgesprochene Vorwürfe meinen Eltern gegenüber: Wieso hatten sie nicht für eine psychologische Nachbetreuung gesorgt. Ich armes Opfer fühlte mich ziemlich alleine gelassen mit der ganzen Situation. 

Wie sehr mich diese eine Szene in meinem Leben geprägt hatte, habe ich erst während meiner Ausbildung zum Journey Practitioner erfahren. Wieder und wieder durfte ich diese schmerzhafte Erinnerung ansehen. Jedesmal aus einer anderen Perspektive. Mal war es aus der Sicht der unschuldigen alten Dame, dann aus der Perspektive des schuldigen Fahrers und mich mit meiner Verurteilung ihm gegenüber auseinander setzen, dann wiederrum in der Rolle der sich selbst verurteilenden Mittäterin und meinem eigenen schlechten Gewissen, dass ich nichts unternommen hatte. Ganz zu schweigen von all den mit dieser Situation verknüpften Glaubenssätzen und ungesunden Überzeugungen, die in diesem Moment entstanden waren.

Wie das Leben so spielt - wir gehen unsere Wege - mal sind wir Opfer oder fühlen uns zumindest so, mal sind wir Täter und möchten Dinge gerne ungeschehen machen. Beide Rollen sind äusserst unangenehm und kosten unheimlich viel Lebensenergie.

Das Hadern mit Situationen, nachtragen, Unausgesprochenes, fehlende Kommunikation, Verurteilungen und Schuldzuweisungen berauben uns bewusst oder unbewusst unserer Lebenskraft.

Mit der Journey Methode, deren zentrales Element eine vergebende Aussprache am virtuellen Lagerfeuer ist, habe ich ein wunderbares Tool zur Selbstvergebung für mich entdeckt. In dem Moment, wo ich meinen eigenen Anteil anerkenne, ist der andere nicht mehr Täter und ich nicht mehr Opfer. Ich brauche auch dann keine Entschuldigung mehr vom Gegenüber, sondern gehe in die Selbstverantwortung und kümmere mich um mich selbst. 

Mit meinen Vergebungs-Coaching und mit meinem Wirken möchte ich dazu beitragen, dass Menschen die befreiende Kraft der Vergebung erleben können, um sich von Schuldzuweisungen zu befreien und wieder kraftvoll ihren Weg zu gehen. 

Am einfachsten funktioniert Vergebung übrigens, wenn eine Schuldzuweisung gar nicht erst entsteht. Dies ist für mich eine Frage der Grundhaltung.

Ich frage mich seither immer:

  • Welches Geschenk steckt in dieser Begegnung?
  • Welche Chance bietet mir das Universum hier gerade?
  • Was ist die Lebenslektion, die in dieser Begegnung steckt?

Mein Gegenüber als Spiegel zu betrachten, um die eigenen "Baustellen" zu entdecken und das Entwicklungspotential entsprechend zu nutzen.

Das nenne ich verantwortungsbewusstes Handeln, statt Verharren in einer machtlosen Opferrolle.

Bist du bereit?

Meine Coaching-Angebote für dich

Life-Coaching Vergebung

Einzel-Coaching live

Jederzeit buchbar

1 Termin nach gemeinsamer Absprache

in der Seepark-Praxis, Mettenwilstrasse 1

in 6203 Sempach-Station

90 bis max. 120 Minuten Einzelcoaching

bezahlbar nach Aufwand vor Ort

nach dem Coaching.

Stundenansatz CHF 140.00
für Erwachsene

Stundenansatz CHF 120.00
für Lehrlinge

Jetzt anfragen

Coaching Paket Vergebung Coaching Paket 3 Coachings zur Versöhnung

Einzel-Coaching 3-er Paket

Jederzeit buchbar

3 Termine nach gemeinsamer Absprache

in der Seepark-Praxis, Mettenwilstrasse 1

in 6203 Sempach-Station

3 x 90 bis max. 120 Minuten Einzelcoaching

bezahlbar auf Rechnung

nach dem ersten Coaching.

Pauschal-Preis CHF 650.00
für Erwachsene

Stundenansatz CHF 590.00
für Lehrlinge

Jetzt anfragen

Online-Coaching Gruppen

Gruppen-Coaching online

Zeiten buchbar nach Absprache

 online via Zoom

90 Minuten Gruppen-Coaching

Dienstag oder Mittwoch Abends 20.00 bis 21.30 Uhr

Jetzt anfragen